Navigation überspringen

Die Achterkerke Stiftung

1. Stiftungsziel: Wir wollen begabte aber benachteiligte Kinder fördern, ihnen eine gute Ausbildung bieten und dabei helfen, den Mädchen und Jungen Werte zu vermitteln. Für diese Kinder und Jugendlichen können z.B. Schulgeld, Vereinsbeiträge, Schulausrüstungen und Studiengebühren übernommen, aber auch einem begabten Kind die erste Geige gekauft werden. Junge Menschen mit besonderer Begabung sollen ähnlich gute Chancen erhalten wie sie Kindern aus wohlhabenden Familien zugute kommen.

Geförderte, denen auf diese Weise neue Horizonte eröffnet werden, sollen später der Achterkerke Stiftung verbunden bleiben um ihrerseits einmal jungen Menschen in ähnlicher Situation helfen zu können.

Das 2. Stiftungsziel befasst sich ganz mit der Förderung der sozialen Kompetenz, der Vermittlung von Werten, ähnlich den Projekten wie "Schritte gegen Tritte" bzw. "Faustlos" also: Gewaltprävention von Kindesbeinen an. Hier können eigene Projekte entstehen oder aber vorhandene unterstützt werden.